Die Biografien zu unseren Künstlern

Biographie Jean Arp Biographie Georges Braque Biographie Marc Chagall Biographie Eduardo Chillida Biographie Sonia Delaunay Biographie Raoul Dufy Biographie Max Ernst Biographie Günther Förg Biographie Sam Francis Biographie Hans Hartung Biographie Paul Klee Biographie Fernand Léger Biographie Aristide Maillol Biographie Marino Marini Biographie Henri Matisse Biographie Joan Miró Biographie Henry Moore Biographie Gabriele Münter Biographie Pablo Picasso Biographie Serge Poliakoff Biographie Pierre-Auguste Renoir Biographie Jean-Paul Riopelle Biographie Niki Saint-Phalle Biographie Gérard Ernest Schneider Biographie Jean Tinguely Biographie Bernar Venet

 

Bernar Venet


1941

Bernar Venet erblickt im südfranzösischen Château-Arnoux das Licht der Welt

1951

bereits im Alter von zehn Jahren beschäftigte sich Venet intensiv mit Malerei

1958

nach Abschluss der Schule studiert Bernar an der städtischen Schule für Gestaltende Kunst in Nizza

1959

Venet wird von der Oper in Nizza als Bühnenbildner engagiert

1964

Bernar nimmt am Pariser Salon Comparaison des Museums für Moderne Kunst teil

1971

nach seiner ersten großen Schaffensphase zieht er sich von seiner aktiven künstlerischen Tätigkeit zurück um sich kunsttheoretischen Fragen zu stellen

1974

Venet bekommt einen Lehrauftrag an der Pariser Universität Sorbonne in den Fächern Kunst und Kunsttheorie

1977

fortan widmet sich wieder selbst dem künstlerischen Tun und nimmt an der documenta 6 in Kassel teil. Neben Gemälden und Holzreliefs beginnt er Stahlskulpturen zu schaffen

1978

Teilnahme an der Biennale in Venedig

1987

in der noch geteilten deutschen Hauptstadt Berlin erreichtet er die Stahlskulptur Arc de 124,5° gegenüber der Urania

1989

in der noch BRD-Hauptstadt Bonn steht nun seine Stahlskulptur ARC ’89 aus 14 Stahlbögen mit einer Gesamthöhe von 17 Metern. In den kommenden Jahren folgen etliche Ausstellungen und vor allem Stahlskulpturen von Bottrop über Vancouver bis Rio de Janeiro

2011

auf dem Place d’Armes in Versailles umfriedet seine Stahlskulptur die Statue von Louis XIV

2019

Der Arc Majeur wird auf Kilometer 99 der Autobahn E411 zwischen Luxemburg und Brüssel eingeweiht

Nouveau | Neu
catalogue raisonne band 5 serge poliakoff

Catalogue Raisonné V

Werksverzeichnis der Gemälde
Serge Poliakoffs von 1966–’69

Französisch / Englisch.
594 Seiten
Autor: Alexis Poliakoff
Herausgegeben: Juli 2016

 ››› weitere Bücher der Galerie Française