Georges Braque «Hommage à J.S. Bach»

Georges Braque

«Hommage à J.S. Bach»

Farbradierung auf Büttenpapier Velin d’Arches
1956, unten rechts handsigniert

Auflage : 252 / 300
Bildgröße
 : 43,5 x 58,5 cm
Drucker : Atelier Crommelynck, Paris
Verleger : Galerie Adrien Maeght, Paris
Provenienz
 : Privatsammlung Paris
Werkverzeichnis
 : Dora Vallier, M 1019

weitere Werke von
Georges Braque

Georges Braque Georges Braque Georges Braque Georges Braque Georges Braque Georges Braque Georges Braque Georges Braque Georges Braque
Biographie
Portrait Georges Braque

1882

Am 13. Mai 1882 wird Georges Braque in Argenteuil-sur-Seine geboren.

1893

Braque besucht das Gymnasium von Havre und besucht Abendkurse an der École des Beaux-Arts und nimmt Flötenunterricht bei Gaston Dufy, dem Bruder von Raoul.

1899

Braque verläßt das Gymnasium noch vor dem Abitur und beginnt eine Lehre bei seinem Vater.

 

 » ausführliche Biographie von Georges Braque